“Wir sind eins.
I-UV - Ich Universeller Werteaustausch”

Zusammenfassung des Interviews Cobra u Rob 20.Januar 2015

Veröffentlicht: 02.02.2015  Autor: Antares  Beitrag vom: 02.02.2015
eingestellt in  Cobra | Event    Quelle:  transinformation.net
1144 x aufgerufen
Das Interview von Rob Potter mit Cobra wurde von Inana, Elvira und Antares übersetzt.

Einleitend zum Interview mit dem Cobra macht Rob auf die große Bedeutung, die die “Prepare For Change”- Initiative von jetzt an und vor allem während und nach dem Event hat, aufmerksam, was Cobra bestätigt.

Das Skalarplasmafeld-Netzwerk ist einer der Hauptfaktoren, die den Fortschritt der Lichtkräfte stören, da es die Massen daran hindert, zu erwachen. Dies muss noch mehr in das Bewusstsein rücken. Eine große Rolle dabei spielen die Implantate, die die Menschen haben. Diese existieren auf der physischen Ebene, auf der Plasmaebene und auf der ätherischen Ebene. Um ein Implantat vollkommen zu entfernen bräuchte man eine Technologie, die all diese Ebenen mit einbezieht bzw. es ist nötig, verschiedene Techniken anzuwenden, um der Sache beizukommen. Das Nicola-Tesla-Violetter-Strahl-Gerät (Violet Ray) reicht nicht aus, um die Implantate dauerhaft zu entfernen, da diese durch die Technologien der Dunkelmächte immer wieder neu generiert werden.

Dies wirft die Frage auf, ob es noch inkarnierte Reptilien auf dem Planeten gibt und wie die Situation in Nigeria mit diesen Dingen zusammenhängt, z.B. mit dem Kongoportal und der Archon-Invasion 1996. Es gibt einige wenige inkarnierte dunkle Reptilien, inkarniert in menschlichen Körpern, die bisher irgendwo in Afrika gelebt haben. Diese werden für Aktionen -wie kürzlich in Nigeria vorgekommen- versammelt und es ist ein leichtes für sie, ganze Dörfer auszulöschen. Dafür braucht man nicht viele Personen, das erledigen die Maschinengewehre. Die Mehrheit der Reptilien der Erdoberfläche ist glücklicherweise verschwunden und es sind nur einige wenige noch hier, von denen die meisten der islamistischen Staatsterror-Organisation angehören. Sie gelangten 1996 aus anderen damals reptoiden Sternensystemen durch Teleportationskammern in die Untergrundbasen, kamen an die Oberfläche und sind seitdem hier. Sie leben als reptoide Wesen in menschlichen Körpern ohne Gestaltveränderung (Shapeshifting). Sie ließen ihre reptoiden Körper zurück und projizierten sich in die geklonten, extra für sie in den Untergrundbasen bereitgestellten menschlichen Körper.

Rußland zwingt die Europäer, ihr Gas über die Türkei zu beziehen -anstatt durch die Ukraine-, um sie zu einer Entscheidung im Finanzkrieg zu drängen, der momentan eine Art Höhepunkt und Wendepunkt erreicht hat. Die Kabalen haben eine andere Art, Druck auszuüben. Sie tun das mit Terrorattacken und Militärangriffen während Rußland im Energie-und Finanzbereich agiert. Die Europäer werden mehr oder weniger von beiden Seiten erpresst, sich für eine Seite zu entscheiden: Entweder sie unterstützen Russland und die östliche Allianz= die BRICS-Allianz oder sie unterstützen die Vereinigten Staaten, die die Illuminati-Fraktion im Rücken haben, welche die amerikanische Politik momentan noch kontrolliert. Europa ist eine geografische Übergangszone und steht dadurch unter starkem Druck, da es den Konflikt zwischen dem Osten und dem Westen austragen muss. Der allgemeine Ausgang der ganzen Sache wird allerdings sehr positiv sein. Die östliche Allianz bereitet derweil ein alternatives Finanzsystem vor, das in der Neuinstallationsphase während des Events zum Tragen kommen wird. Dieses ist frei von der Kontrolle der Kabalen. Es gab Versuche der Rothschilds und der Jesuiten, auch dieses neue System zu unterwandern, um es dann während des Events zu kapern, doch diese Pläne werden erfolglos bleiben, da zum Zeitpunkt des Events die Kabalen vollkommen aus ihren Machpositionen entfernt worden sein werden. Das heißt, das, worauf sie spekulieren, werden sie dann unfähig sein, auszuführen. Es gibt absolut nichts, wovor man in dieser Situation Angst haben müsste.

Das Abkoppeln der Schweiz vom Euro hat nichts mit BIS zu tun. Es war die Schweizer Bank, die die Entscheidung getroffen hat, den Schweizer Franken vom Euro abzukoppeln. Die Schweizer Zentralbank hat sich dazu entschieden, mit der Strategie der östlichen Allianz konform zu gehen in die Richtung einer goldgedeckten Währung und weg vom Euro, der im Wesentlichen eine Jesuitenkreation war. Die Rothschilds haben zwar noch immer Kontrolle über die Schweizer Bank bis zu einem gewissen Grad, doch sie haben keine absolute Kontrolle mehr über deren Politik, somit ist es eine gemischte Situation. Ihre Macht im Bankensystem ist noch vorhanden, doch diese Macht hat aufgehört, absolut zu sein.

Zur Frage, ob an den Berichten von Benjamin Fulford bezüglich der Goldzertifikate etwas dran sei, läßt uns Cobra wissen, dass es durchaus Bewegungen in den USA gibt, das Kabalen-Finanzsystem zu umgehen und diese Pläne sind gerade dabei, geschmiedet zu werden. Sie treten in Kraft, sobald der Zeitpunkt dafür gekommen ist. Es werden dort gerade neue Strukturen geschaffen, die frei von der Kontrolle der Kabalen sind, doch bevor ein neues System aktiviert werden kann, müssen erst alle Fundamente gegossen werden. Sobald dies erfolgt sein wird, kann genaueres über dieses neue System nach außen kommuniziert werden. Es wird ein solides System innerhalb der USA sein, das zum richtigen Zeitpunkt unangefochten greifen wird.

Bezüglich der Kapitulation der Kabalen ist der Stand der Dinge nun so, dass sie es immer noch ablehnen, das Licht anzunehmen und sich ihrem Schicksal der Niederlage zu fügen. Mehrere Warnungen der Widerstandsbewegung an das negative Militär, die Skalarwaffen abzuschalten, wurden und werden weiterhin ignoriert, weshalb nun gewisse Pläne der Widerstandsbewegung in Kraft treten: Bisher hatte die Widerstandsbewegung bestimmten Personen der Planetenoberfläche untersagt, gewisse Aktionen durchzuführen, da den Kabalen immer noch die Chance zur freiwilligen Aufgabe gegeben worden war. Diese Phase ist nun vorbei und die besagten Personen, die die ganze Zeit schon die Kabalen vom Planeten entfernen wollten, haben nun die Möglichkeit, dies zu tun und zwar nach ihrem eigenen Ermessen. Sie können über die Verfahrensweise so ziemlich frei entscheiden. Die Planetenoberfläche ist nun ein extrem unsicherer Ort für die Kabalen geworden. Der genannte Plan der Widerstandsbewegung gliedert sich in drei Phasen: Die erste Phase beinhaltet, dass bestimmte Interessengruppen Unterstützung finden, die ihnen bisher untersagt war. Die zweite Phase besteht aus verschiedenen Aktionen, die die Widerstandsbewegung veranlassen wird und die in die Festnahme der 4 Schlüsselindividuen, die Cobra auf seinem Blog erwähnt hat, münden. Die dritte Phase bleibt noch geheim. Bei den ersten beiden Phasen ist die Widerstandsbewegung und das positive Militär nicht direkt involviert, doch welche Interessengruppen genau an den Aktionen beteiligt sind, behält Cobra für sich.

Zeit und die Umstände des Todes einer Person bestimmt zunächst der Zustand des Körpers, wenn er unfähig geworden ist, weiterhin zu funktionieren. In diesem Moment verlässt die Seele den Körper. Es ist nicht vorherbestimmt, wann der Körper stirbt, es hängt von der Lebensweise und dem Bewusstsein des Menschen ab. Wenn dann eine Kommunikation mit Verstorbenen erfolgt, ist dies nicht unbedingt etwas Gutes, die Seelen sind im Orbit gefangen und übermitteln dem Hinterbliebenen auch andere Energien und Informationen, die im Äther umherschwirren und nicht lichtvoll sind.

Ein weiteres unerklärtes Phänomen sind bestimmte Frequenzen, die zur Zeit vermehrt wahrgenommen und sogar aufgezeichnet wurden. Diese haben ihre Ursache in gewissen Operationen der Lichtkräfte, die mit der Entfernung der Chimera-Gruppe zusammenhängen.

Zur Gestaltveränderung, dem sogenannten “Shapeshifting” und dem Hype, der darum herum fabriziert wurde und wird, ist zu sagen, dass die meisten Leute der Öffentlichkeit programmiert sind. Die Technologie der Gestaltveränderung wurde nur in sehr seltenen Fällen hochrangigen Mitgliedern der Kabale mit reptoidem Ursprung zur Verfügung gestellt. Doch das Phänomen ist so selten und es wird in Darstellung und Berichterstattung darüber vollkommen übertrieben.

Eine weitere Fehlmeldung ist die Theorie, dass die Flugzeuge vom 11. September rein holographischer Natur gewesen seien. Die Wahrheit ist, dass die Türme durch eine gezielte Explosion zu Fall kamen und die Flugzeuge zwar echt waren, doch lediglich zur optischen Täuschung dienten. Die Bomben waren tatsächlich kleine Atombomben(Nukes). Interessant ist, dass Donald Rumsfeld einen Tag vor dem 11. September einige Aussagen über die schwarzen Kassen und die Verbindung dieser mit dem geheimen Raumfahrtprogramm gemacht hatte und der Großteil der Beweise durch 9/11 zerstört wurde.

Hier nun zu einer Frage, die sicher viele Leser beschäftigt, ob Obama, der seine Karten “nahe am Bauch spielt”, zwar gedankenkontrolliert, am Ende doch als strahlendes Lichtwesen emporsteigen wird, um die globale Transformation anzuführen, wenn die Zeit reif ist, sagt Cobra, es diene nicht dem höchsten Zweck, diese Frage zu beantworten [=interessant].

Dies sind wahrlich herausfordernde Zeiten und manche sind erschöpft und spielen mit dem Gedanken, sich das Leben zu nehmen. Ohne moralische Statements abzugeben, rät Cobra hiervon ab und betrachtet den Suizid als eine denkbar ungünstige Wahl. Trotzdem sich dies unglaublich anhören mag, kann jeder, der momentan im physischen Körper inkarniert ist, von Glück sprechen, da es auf den anderen Ebenen zur Zeit wesentlich unangenehmer ist, zu verweilen. Die ätherischen und astralen Ebenen werden zwar in einen paradiesischen Zustand umgewandelt werden, doch jetzt gerade sind wir in der Phase, in der dort eine große Reinigung stattfindet und sich zu diesem Zeitpunkt in diesen Bereichen aufzuhalten, könnte sich anfühlen wie inmitten eines großen Hurrikans.

Die Situation in Nigeria läßt uns einmal mehr fragen, weshalb Afrika besonders vom Schicksal vernachlässigt zu sein scheint bzw. die dunkle Rasse im Allgemeinen in Afrika, Haiti oder den USA. Cobra erläutert, dass die Trennung in Rassen grundsätzlich eine Kabalenkreation ist, die nicht zur Neuen Zeit gehört. Menschen jeglicher Rasse sind Zielscheibe der Dunkelmächte. Die Stärke der Angriffe durch die Dunkelmächte allerdings orientiert sich nicht an der Rasse, sondern an der spirituellen Reife und der Gefahr, die ein Individuum dadurch für die Kabalen darstellt. Personen, die ein höheres Potential mitbringen, aktiv bei der Befreiung des Planeten mitzuwirken, werden somit gezielter attackiert.

Nebenbei, Argentinien war immer eine starke Festung der Kabalen, was die Menschen dort sehr durch Medienzensuren zu spüren bekommen, doch es gibt bestimmte Gruppen in Südamerika, die die Sache im Blick haben und mit dem Näherrücken des Events eingreifen werden.

Neu-Schwabenland war Teil der Antarktis und die Deutschen errichteten eine unterirdische Basis in den 40er Jahren. Sie hatten einige ET- Artefakte gefunden. Diese Basis wurde von der RM vor mehr als zehn Jahren gelöscht. Jetzt gibt es nichts mehr da unten. Sie ist leer. Wenn man genau hinschaut, ist alles, was es an Intels über alle Untergrundbasen zu finden gibt, mehr als ein Jahrzehnt alt. Alle Insider sprechen von alten Informationen. Es gibt keine Insider, die über aktuelle Informationen sprechen. Das entsteht dadurch, weil die jüngsten Entwicklungen als ” hoch geheim” eingestuft sind und diese Intel sich nicht im Internet befinden.

Die Tunnel von Set sind weder physische Tunnel, noch Untergrundstrukturen. Es sind Strukturen auf der Plasmaebene, im Quantenbereich. Sie sind ein Teil der Anomalie auf der Plasmaebene, sozusagen eine Quantensingularität, die Dunkelheit enthält, und dies wird gerade jetzt bereinigt.

Prinz William wird beim Event nicht die große Rolle spielen, die einige Menschen erwarten.

Der wichtigste Aspekt für uns als Menschen ist, dass wir inmitten der Befreiungsphase sind und uns auf das Licht fokussieren und was immer wir nur können für die planetare Befreiung tun.

Howard Hughes war im Fokus vieler verschiedener Aktivitäten. Er wurde heftig attackiert durch die Dunkelkräfte, aber auch hoch inspiriert durch die Lichtkräfte, also war er im Mittelpunkt von ziemlich viel Aufmerksamkeit.

George van Tassel war verbunden mit der Galaktischen Konföderation und wurde von ihr kontaktiert. Er erhielt bestimmte Technologien, die weit entfernt von denen waren, die es auf diesem Planeten gibt. Selbstverständlich wurde er zum Zielobjekt der Kabale, sodass diese Technologien nicht veröffentlicht werden konnten.

Die ursprünglichen „Wingmaker“ sind Menschen, die der Zentralrasse angehören. Diese Zivilisation ist diejenige, die sich in der zentralen Region dieser Galaxie entwickelt hat, da das Zentrum der Galaxie die Quelle des Lichtes ist, die Quelle der Evolution. Das erste bewusste Licht hat sich in diesem Sektor der Galaxie entwickelt, deshalb war dies die erste spirituell erwachte Rasse, die sich dann in der ganzen Galaxis ausgebreitet hat, das Galaktische Netzwerk des Lichts geschaffen und die Galaktische Konföderation gegründet hat.

Die Tunguska-Detonation im frühen 20. Jahrhundert war ein Komet, der als Meteor auf den Planeten fiel. Das meiste davon verdampfte in der Atmosphäre, weshalb keinerlei feste Beweise dieses Körpers gefunden wurden. Er verdampfte durch die Hitze, die sich aufgrund der Reibung mit der Atmosphäre entwickelte, und es gab eine starke Detonation durch diese Einwirkung.

Bis wir in einer geldlosen Gesellschaft nach dem Event leben wird es einige Zeit dauern, wahrscheinlich einige Jahre. Die Menschen müssen sich erst an einen gerechten Finanzaustausch gewöhnen und sich der neuen Technologien bewusst werden und lernen, sie zu benutzen. Dann kann der Übergang in eine geldlose Gesellschaft beginnen.

Einige Mitglieder der englischen königlichen Familie arbeiten mit den Dragons zusammen und Fulford hat eine Quelle, die mit diesen Leuten verbunden ist.

Was David Schmidt und sein Fonds-Projekt mit der Red Dragon-Familie angeht, sollten die Leute auf ihre eigene innere Führung hören, und wie gewöhnlich, wenn man Geld zahlen und etwas unterschreiben soll, sollte man vorsichtig sein. Die Red Dragons sind tatsächlich eine Kraft, die sich mit dem physischen Aspekt der Entfernung der Kabale beschäftigt.

Hochentwickelte Gesellschaften haben komplett andere Sichtweisen auf die Dinge und alles, was sie tun, tun sie aus der Seelenperspektive, deshalb betätigen sie sich nicht politisch, wie die Menschen auf diesem Planeten es tun. Ihre Entscheidungen beruhen auf der Seelenverbindung und einer höheren Perspektive. Weil jeder mit der höheren Perspektive verbunden ist, arbeiten sie harmonisch ohne dass die Notwendigkeit bestünde, eine gewaltige Infrastruktur zu haben, die sie bei der Entscheidungsfindung unterstützen würde. Es ist sehr einfach für sie, Entscheidungen zu treffen. Jeder fühlt, kennt und versteht die Wahrheit und den Zweck. Und dann führt jeder einfach den Teil des Zweckes mit dem er oder sie in Übereinstimmung ist aus. Deshalb kennen sie keinen politischen Prozess auf dieselbe Art, die wir auf diesem Planeten kennen. Der politische Prozess auf diesem Planeten ist hauptsächlich nur eine Manipulationsstrategie der Kabale, um die Menschen versklavt zu halten.

Wenn die letzte Örtlichkeit der Chimera ausgeräumt ist, kann das Event sofort starten. Sie werden danach keinerlei Kontrolle mehr über den Reinkarnationsprozess haben.

Es gibt einen internen Kampf in der Machtstruktur der Kabale in Großbritannien, da es eine positive Fraktion gibt, die einigen Fortschritt erlangen will und es gibt ziemlich viel Widerstand dagegen, und dies wird in den Medien reflektiert. Die Rothschilds haben ein sehr mächtiges Fundament in Großbritannien und kontrollieren die Medien, deshalb leisten sie auf eine sehr indirekte Art und Weise ziemlich starken Widerstand. Der Widerstand gegen den Wandel ist im Mediensektor besonders stark.

Was die Kämpfe zwischen Licht und Finsternis im Internet angeht und diesbezügliche Blockierungen, meint Cobra, dass man dann den Computer wechseln und einen anderen benutzen soll. Menschen müssten manchmal einfach ihr Glaubenssystem ändern, denn viele Dinge sind möglich, sogar ohne große Geldsummen.

Vorkommnisse, dass jemandem, nachdem er bei einem Treffen des Schulgremiums über Chemtrails gesprochen hat, das Kind weggenommen wird, wird es ab dem Event nicht mehr geben. Cobra rät jedem dazu in Umgebungen wie Schulversammlungen nicht die Wahrheit aufzudecken, da dies nicht die perfekte Umgebung dafür sei.

Menschen mit Lernschwächen und Autismus werden mit dem Event Heilung erlangen. In den meisten Fällen kann dies einfach behoben werden, da das meiste von Traumata herrührt, die geheilt werden können, wenn genug Licht existiert. Es wird viele Techniken und Technologien geben, um mit der Situation umgehen zu können und es wird ein schrittweiser Prozess sein.

Einige Paare werden sich nach dem Event trennen/scheiden lassen, wenn sie ihre Seelenpartner treffen und die Programmierungen sich auflösen.

Es ist so schwierig, die Kritische Masse von 144.000 zu erreichen, weil die Menschen nicht erwacht sind, nicht zusammenarbeiten und sich nicht an ihre Mission erinnern und sie sich weigern, zu diesem Teil zu erwachen. Und die meisten Menschen, die sich ihrer Mission bewusst sind, wählen es sogar, sich nicht aktiv bezüglich ihrer eigenen Mission zu betätigen. Es liegt nicht nur an der Programmierung, sondern auch am Umstand des Freien Willens.

Es gab sehr viele genetische Experimente in der Vergangenheit und die menschliche DNS enthält sehr viele außerirdische Einflüsse, mehr als auf den anderen Planeten.

Lyndon LaRosche, der versucht, das Britische Empire zu bezwingen, arbeitet nicht direkt mit der Widerstandsbewegung.

Die meisten Leute bei den BRICS-Nationen sind nur gewöhnliche Politiker und Finanzmenschen, die finanzielle Freiheit wollen, aber einige davon in bestimmten Kreisen der BRICS-Allianz sind sich der außerirdischen Dimension der ganzen Situation bewusst. Deshalb ist die Situation gemischt. Einige sind sich diverser Umstände bewusst, andere nicht.

Die Zunahme von Handymasten hat teilweise ihre Ursache darin, damit das Skalar-Netzwerk zu stützen, das kürzlich entfernt wurde, teilweise auch als Spionage-Netzwerk, weil die Alphabet-Agenturen nach Daten gieren. Sie wollen alles zweifach und dreifach prüfen. Es gibt einige gezielte Programme und ebenso Massenprogramme, die nur Daten sammeln, verarbeiten, analysieren und dann mehr oder weniger strategisch unsinnige Entscheidungen daraus treffen. Einzelne Menschen brauchen sich keine Gedanken darüber zu machen, was sie im Internet veröffentlichen. Sie werden dafür nicht angegriffen werden. Die meisten der Daten ruhen irgendwo auf einem bestimmten Server und niemand liest sie. Es wird nur durch ein Computerprogramm analysiert und die meisten Daten sieht niemals ein menschliches Auge. Angriffe auf einzelne Menschen sind extrem selten, es geschieht niemals auf einer breiten Ebene.

Eine ernstere Situation ist die, dass Lichtarbeiter und Lichtkrieger durch die Kabale und die Chimera angegriffen werden, besonders durch Plasma-Skalarwellen-Richtungswaffen, um ihr Bewusstsein zu senken. Deshalb, wenn ihr irgendwelchen ungewöhnlichen Druck spürt, wenn eure Emotionen auf sehr seltsame Arten provoziert werden, wenn ihr unerklärlich müde seid, wenn Menschen um euch herum ohne ersichtlichen Grund ausflippen, wenn ihr seltsame Empfindungen in eurem Körper spürt, Probleme mit eurer Atmung/ Herzfrequenz/ Schlafmustern habt, dann ist dies wahrscheinlich eine Folge davon. Und gewöhnlich kombinieren die Chimera die Skalarwellen-Angriffe mit ätherischen- nicht physischen Wesen, die gleichzeitig angreifen, deshalb haben Menschen, auf die durch diese Tatsachen abgezielt wird, gewöhnlich Probleme in ihrer(n) Beziehung(en), die künstlich erzeugt werden. Die Menschen, die ihnen am nächsten stehen, wenden sich gegen sie. Sie werden ohne stichhaltigen Grund von den Menschen, die um sie sind, angegriffen. Die Menschen flippen einfach aus und die mit ihnen verbundenen Menschen verhalten sich ebenso ausgeflippt, weil sie durch Richtungswaffen und durch nicht physische Wesenheiten beeinflusst und provoziert werden. Dies passiert sehr oft besonders bei Menschen, die eine starke Mission und ein starkes Potential haben, um bei der planetaren Befreiung zu unterstützen, und diese Angriffe können äußerst unangenehm sein.

Menschen, die ganz massiv elektronisch angegriffen werden, bei denen gar Kleinbusse der Kabale vor der Tür stehen, sind möglicherweise MK Ultra-programmierte Opfer, von denen erwartet wird, dass sie sich zurückhalten, und sie haben eine starke Mission, die die Kabale in Gefahr bringen würde. Entweder haben sie ein starkes spirituelles Potential oder sie haben ein anderes Potential, das die Kabale als Gefahr erachtet. Cobra gibt den Rat, dann wenn irgend möglich aus den USA wegzuziehen und meint, in vielen Fällen sei dies möglich. Rob verweist dabei auf das Netzwerk von Magnus Olson und Melanie Richin www.EUCH.org

Bill Gates´ Behauptung, eine Maschine zu entwickeln, die Abwasser in Wasser und Elektrizität verwandelt, ist nur ein PR-Gag von ihm. Er arbeitet besonders in den letzten Jahren direkt mit der Kabale.

Die Archons verbreiten hauptsächlich die Glaubenssysteme, die den Menschen die Macht nehmen und sie begrenzen. Das ganze Karma-Glaubenssystem wurde für die Menschen entwickelt, um sich machtlos zu fühlen und als Opfer ihrer vergangenen Inkarnationen. Deshalb fangen Menschen an, zu denken, dass aufgrund von diesem und jenem und ihrem vergangenen Leben ihnen etwas bestimmtes zustößt. In den meisten Fällen ist dies nicht korrekt. Die Karma-Programmierung wurde als ein spirituelles Schuld/Versklavungs-System entwickelt, und so wie wir auf der physischen Ebene die physischen Schulden durch das Finanzsystem haben, um die Menschen zu kontrollieren, haben die Archons ein spirituelles Schuld/Versklavungs-System kreiert, als ob die Menschen eine bestimmte spirituelle Schuld hätten, die sie zurückzahlen müssen. Die Wahrheit ist, dass die Menschen KEINERLEI spirituelle Schuld haben und NICHTS zurückzahlen müssen. Die Menschen sind spirituell frei, unabhängig von ihren vergangenen Inkarnationen.

Auf die Aktivierung [RR6 am 21.1.] angesprochen, sagt Cobra, dass die Plejaden eine sehr positive und liebevolle Energie aussenden und dass das Plasma des Schweifs des Kometen Lovejoy genau in Sichtlinie von der Erde zu den Plejaden ist, sodass die plejadische Energie durch den Plasma-Schweif des Kometen Lovejoy geht, bevor sie die Erde erreicht. Deshalb werden wir sehr hoch aufgeladene Plasma-Lichtpartikel erhalten, die die Oberfläche des Planeten erreichen. Und diese hoch aufgeladenen positiven Plasmapartikel werden die Tunnel von Set infiltrieren, die Plasma-Wurmlöcher auf einer Quantenebene sind, und sie werden damit beginnen, diese zu transformieren. Dies wird einige wesentliche Situationen ansprechen, die energetisch gesehen diesen Planeten seit langer Zeit in der Dunkelheit halten. Weil es das erste Mal in der menschlichen Geschichte ist, dass sich dieses endlich verändert, es ist eine gewaltige Sache. Die Konsequenzen sind schwer vorauszusehen, aber sie werden positiv sein.
OPPT-I: Bilder wurden aus lizenzrechtlicher Sicht nicht übernommen.

Tags: cobra chimera kabale archons transinformation reptilien neu-schwabenland plasma quanten