“Wir sind eins.
I-UV - Ich Universeller Werteaustausch”

Was ist dir dein Leben wert?

Veröffentlicht: 31.05.2016  Autor: philipp  Beitrag vom: 31.05.2016
eingestellt in  Bewusstsein | Matrix
2187 x aufgerufen

Aus gegebenem Anlass und weil ich mal alte und lange mit mir getragene Gedanken loswerden will, möchte ich dir mal ein paar Impulse in deine Wahrnehmung bringen zu einem göttlichen und universellen Gesetz.
Ich will damit keine tiefgreifende Polemik anstimmen, doch ich möchte ein paar Fragen stellen, die mein Anliegen transportieren sollen.

Hermes Trismegistos Thoth In den Hermetischen Gesetzen von Thot, dem Atlanter, finden wir im fünften das „Prinzip der Harmonie und des Ausgleichs“. Dieses Prinzip verdeutlicht, dass alles im Universum im Ausgleich, in Harmonie ist, immer. Damit gehe ich voll in Resonanz, denn mein Leben und meine Erfahrungen sind für mich der Beweis für diese göttliche Weisheit, für dieses göttliche Gesetz.

Einige von uns, die mit Heilung (Quantenheilung, Reiki, Heilsteine, Heilkräuter usw.), mit Aktivierung der Selbstheilungskräfte, mit Schamanismus oder auch mit Lebensberatung / Lebenshilfe oder der Vermittlung von Wissen und Erfahrungen in Webinaren, Seminaren oder Workshops zu tun haben, werden immer wieder damit konfrontiert, dass sie doch zum Wohle der Menschheit oder wenigstens derjenigen, die sie dringend nötig haben, ihre Dienste und/oder ihre Hilfe kostenfrei anbieten müssten.

WAS IST DIR DEIN LEBEN WERT?

Wer sagt denn oder wer kann beweisen, dass diese Heiler, Trainer oder Workshop-Moderatoren (ich nenne sie mal Helfer) kostenfrei in ihren Häusern oder Wohnungen leben können, ob sie ihre (noch) nötigen Nahrungsmittel ebenfalls kostenfrei beziehen können und ihre Computer, Mobiltelefone und Autos?
Ist es wirklich real zu glauben, dass die Vermieter, bei denen die Helfer eine Wohnung oder ein Haus gemietet haben, einen Energieausgleich oder ein Beratungsgespräch als Wertausgleich akzeptieren, jeden Monat wenn die Miete fällig ist?
Ist es wirklich real zu glauben, dass ausgerechnet solche Helfer in den Märkten ihre Nahrungsmittel, Schuhe und Bekleidung und alles andere auch kostenfrei gegen eine Reiki-Behandlung erhalten oder für ein Webinar zum Thema „Mensch und Person“?

Was ist dir eine Beratung, eine Energieübertragung oder ein helfendes Gespräch wert, wenn es dir mal richtig schlecht geht, wenn der Arzt dir eine unerwartete Prognose offenbart hat (für die er selbstverständlich und angemessen bezahlt wurde - ohne Wertung!) und du einen alternativen Rat suchst? Wenn dann ein solcher Dienst kostenfrei sein sollte, was ist er denn dann wert, für dich, wenn alles im Ausgleich ist?
Klar, „das Universum stellt uns doch auch alles kostenfrei zur Verfügung“! Und warum suchst du dann die Hilfe anderer Menschen, wenn du doch Teil des Universums, göttlicher Natur, Sternensaat bist? Kann es sein, dass dir dieser Zugang im Augenblick fehlt und dass dann ein Anruf bei einem Helfer oder ein Talk über Skype oder ein ähnliches Medium eine kleine Rettung für den Moment sein könnte? Ob der Helfer seinen Telefon-, Mobil- und Internetzugang dann auch kostenfrei erhalten hat und das Notebook dazu?

Was meinst du wohl, wenn du dann ins Autohaus gehst und den Mittelklasse-Wagen diesmal nur für 10% des Preises oder sogar ganz kostenfrei angeboten bekommst, was glaubst du dann? „Da wird doch wohl ein Haken dran sein!“ oder „Was nichts kostet ist auch nichts wert!“. Solche Argumente kenne ich, sind doch irgendwie alltäglich, oder? Alles hat seinen Ausgleich, was nicht bedeuten soll, dass auch jeder angebotene Preis immer gerechtfertigt ist. Alles ist verhandelbar - miteinander reden, das wäre hier der sinnvolle Weg.
Und ich frage mal so:
Womit gleichst du so dein tägliches Leben aus? Alles kostenfrei, oder? Jeder und alles in dieser dualen Welt will seine Dienste, sein Tun ausgeglichen haben. Und alles ist im Ausgleich.

ALLES IM UNIVERSUM IST IM AUSGLEICH

Wenn also „alles im Universum im Ausgleich, in Harmonie ist, immer“, welchen WERT bietet dir dann wohl das Universum an, wenn die oft so nötig gewünschten Hilfs-Dienste kostenfrei sein sollen?
Wer weiß, vielleicht ist für das Universum dann kostenfrei = wertfrei? Es ist ja im Ausgleich. Wer weiß. Alles findet in unserem Kopf statt und kommt aus unserem Herzen. Was für ein Wesen wohnt da wohl in deinem Herzen?
Und. Vielleicht oder sicherlich sogar hat der Helfer eine Menge an Lebenszeit und Austauschmitteln (wie Geld u. ä.) „investiert“, um überhaupt in der Lage und eine Hilfe sein zu können. Selbst von Ärzten weiß ich, dass die ersten Jahre (bis 10 Jahre) die Rückfinanzierung ihres Studienkredits in Anspruch nehmen. Auch da ist der Ausgleich notwendig und gegeben. Ob gerechtfertigt - das ist eine Frage, die wir hier nicht diskutieren brauchen. Bei ausgewählten Freunden akzeptiere ich auch mal einen Korb voll frischem Marktgemüse oder eine Einladung zu einer Tasse Tee und einem leckeren Stück Kuchen, oder zwei. Was jeder als Ausgleich akzeptiert, kann im Gespräch zwischen beiden Seiten abgemacht werden.

Also schaut in euer Herz, was euch euer Leben oder ein helfendes Gespräch, ein Webinar, Seminar oder ein Workshop wert ist. Alles ist verhandelbar. Und die Alten sagen immer: wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Also, findet einen Weg, findet eine Lösung und der Ausgleich, die Harmonie ist perfekt.

Namaste, ICH BIN philipp.

Bildquelle: bibliotecapleyades.net


Tags: Leben Wert Ausgleich Universum Hermes Hermetische Gesetze Thoth Energie Beratung Webinar Seminar kostenfrei