“Wir sind eins.
I-UV - Ich Universeller Werteaustausch”

Update über die Chimera-Situation

Veröffentlicht: 22.03.2015  Autor: Antares  Beitrag vom: 21.03.2015
eingestellt in  Cobra | Event    Quelle:  transinformation.net
1589 x aufgerufen

auf Cobra’s Blog am 19.März 2015, übersetzt von Antares

Die Bereinigung der Chimera-Gruppe kommt weiter voran. Was zurückbleibt ist ein Netzwerk von Plasma-Implantaten, die miteinander durch die Tunnel von Set verbunden sind und an die plasmatischen Strangelet- und Toplet- Bomben angeschlossen sind.

Dieses Implantat-Netzwerk wurde über Millionen von Jahren langsam in diesem Quadranten der Galaxie von verrückten Wissenschaftlern der Chimera-Gruppe gebaut, die Master-Strategie-Planer des Orion / Draco / Reptilien-militärischen Komplexes waren.

Jeder, der jetzt auf dem Planeten Erde inkarniert ist, hat noch immer diese Implantate, wie wir sie bei oder vor dem Eintritt in den Quarantäne-Bereich der Erde erhalten haben. Sie sind plasmatische Mikro-schwarze-Löcher, in einem starken plasmatischen elektromagnetischen Feldes rotieren. Sie dienen dazu, die Raum-Zeit zu verzerren, um die primäre Anomalie und damit den Quarantänestatus des Planeten Erde aufrechtzuerhalten:

recreatingbalance1.blogspot.com/2015/02/contingency

hier in Deutsch: transinformation.net/kontingenz-das-nichtnotwendig-zufaellige

Ihr müsst dazu verstehen, dass die Materie der physischen Ebene nur eine verdichtete Plasmawelle ist und die Plasma-Anomalie direkt auf der physischen Ebene spiegelt.

Während die Lichtkräfte mit der Befreiung der Galaxie durch die Jahrtausende voranschritten, zogen sich die dunklen Kräfte auf den Planeten Erde zurück, deren letzte Hochburg. Indem sie die Quanten-Anomalie manipulierten und viele negative Sternentore durch Atomwaffen und Teilchenbeschleuniger nach dem 2. Weltkrieg aktivierten und sie es vor allem nach 1996 tatsächlich geschafft haben, unseren Planeten in ein Quanten-Sternentor / Quanten-Vertiefung(Schacht) hineinzudrehen, welches alle verbleibenden primären Anomalien aus dem Rest des Universums einzieht:


Die kommende Reaktivierung des LHC am CERN stellt keinerlei Gefahr dar und wird die Tiefe des Erd-Quanten-Schachtes nicht erhöhen, weil die Lichtkräfte jetzt die Produktion von physischen Strangelets und Toplets handhaben und so jeder physikalischen Manipulation dieser Partikel entgegenwirken können.

Der primäre Anomalie- Quantenfluktuations-Schacht der Erde, aufrechterhalten durch das Plasma-Implantat-Gitter und unterstützt durch Plasma-Strangelet- und Toplet-Bomben- Vergeltungsmechanismen ist die Hintergrund-Meta-Strategie der Chimera, welche den Quarantäne-Status der Erde erhält und verhindert, dass das Disclosure und der Erst-Kontakt passieren.

Dieser Quantenschacht erschafft auch einen Plasma-Wachstums-Wirbel um die Erde, der sich Hunderte von Lichtjahren im Durchmesser der so genannten lokalen Blase erstreckt:

skyandtelescope.com/astronomy-news/local-hot-bubble


Verdünntes heisses Plasma aus diesem Gebiet wird auf die Erde superluminal durch die Tunnel von Set teleportiert.

Dieses Plasma wird durch die Chimera in den Implant-Wächter-Stationen im ganzen Sonnensystem gesammelt und dann durch die Tunnel von Set zu den Implantaten der Oberflächen-Bevölkerung verteilt.

Die Implant-Wächter-Stationen wurden von der Chimera vor 26.000 Jahre gebaut, um das Quarantäne-Bollwerk der Erde gegen die Invasion der Lichtkräfte von ausserhalb des Sonnensystems zu schützen und jeden zu implantieren, der versucht, von der Erde / aus dem Sonnensystem zu entkommen. Ein Aspekt von MOSS ist es, diese Implant-Stationen zu bereinigen. Dies kommt wunderbar voran und es gibt bereits viele Mutterschiffe der galaktischen Lichtkräfte, die vor kurzem in das Sonnensystem eintraten. Die wichtigste verbleibende Implant-Wächter-Station befindet sich im Höhlensystemen auf Iapetus, einem der Saturnmonde:




Es gibt eine Menge von Aktivitäten im Sonnensystem und ein Teil davon wird sogar hier auf der Erde bemerkt. Schaut hier auf merkwürdige Einflüsse auf dem Mond vor ein paar Wochen:

spaceweathergallery.com/indiv_upload.php?upload_id=109880&PHPSESSID=3gk3p4n6iv52tklcer99713g03

Oder dies hier auf dem Mars ein paar Jahre zuvor:

arstechnica.com/science/2015/02/strange-show-spotted-high-above-mars-surface-remains-mysterious/

Das Seven Sisters Gebiet auf dem Mars ist der Eintrittspunkt in die unterirdischen Hangars für die Plejadische Flotte, von wo aus der Mars-Aspekt von MOSS koordiniert wird:

thelivingmoon.com/43ancients/02files/Pleiades_Mars_Connection

Jede künstliche Tätigkeit in unserem Sonnensystem kann leicht erkannt und gemessen werden:

phys.org/news/2011-12-aliens-kuiper-belt-cities

NASA und MSSS (Malin Space Science Systems) versuchen, die Beweise für intelligentes Leben im Sonnensystem zu löschen, aber ein paar Dinge sind ihnen durch die Hände gerutscht. Ihr könnt hier einige echte NASA-Bilder sehen.

Monolith auf dem Mars:


Monolith auf Phobos:


Mutterschiff auf dem Mond:


Mutterschiff hinter Rhea:


Es gibt deutliche Fortschritte mit den MOSS-Operationen und ich bin in der Lage, eine Menge von Intel in den kommenden Wochen zu veröffentlichen.

In der Zwischenzeit seid ihr mehr als willkommen, euch uns auf der Breakthrough-Konferenz in der Nähe von Eastbourne in Grossbritannien anzuschliessen, in der Nähe des Seven Sisters Nationalparks, eines Portals, das mit den Plejaden ausgerichtet ist. Wir werden unsere Konferenz am 11. und 12. April durchführen, wenn viel neues Intel veröffentlicht wird:

portal2012.org/UK.

Der Durchbruch ist nahe!


Tags: Chimera Antares Befreiung Galaxie Lichtkräfte Strangelet Toplet Cern Sternentor Plasma Quanten Quarantäne