“Wir sind eins.
I-UV - Ich Universeller Werteaustausch”

David Wilcocks großes Update Teil 2

Veröffentlicht: 16.05.2015  Autor: Taygeta  Beitrag vom: 12.05.2015
eingestellt in  Bewusstsein | Matrix    Quelle:  transinformation.net
1721 x aufgerufen

Zweiter Teil der Veröffentlichung auf sitsshow.blogspot.de; übersetzt von Krovax. [Beachte auch die Vorbemerkungen zum ersten Teil des Beitrags.]

Die Beteiligung der Sphärenwesen und 9/11

Die Sphärenwesen tauchten zuerst in den 1980ern auf (s. Pete Petterson vom Projekt Camelot). In der Zeit vor dem Erstkontakt passierten viele furchtbare Dinge, negative Außerirdische die Menschen entführten, etc. und etwa zur selben Zeit in den 80ern als das ‚Gesetz des Einen’ gechannelt wurde, erschien am Rande des Sonnensystem eine Sphäre von der Größe des Neptuns und begann sich nach innen zum Zentrum zu bewegen. Dieses Ereignis erschütterte alle Gruppen. Solar Warden näherte sich der Sphäre und sendete Grußbotschaften, woraufhin die Sphärenwesen antworteten, dass sie friedliche Forscher wären und dem Aufklärer dann mitteilten, er möge sich verziehen.

Bild einer Sphäre, die an der Sonne andockt Dieses UFO wurde als Solarfilament „entlarvt“, gibt aber einen Eindruck von der Größe der Sphärenschiffe, ungefähr die Größe des Jupiters. (Bild einer Sphäre, die an der Sonne andockt)



Zwischen 1999 und 2001 wurde eine ganze Serie von Sphären entdeckt die sich dem System von der Oortschen Wolke her näherten oder aus dem Portal in der Sonne kamen. Sie waren getarnt und niemand wusste was gerade geschah. Die Alten und die Kabale dachten, dass ihre dunklen Herrscher, die ihnen die Wiedergeburt versprochen hatten, zurückgekehrt waren, um ihre Pläne für 9/11 und das dunkle okkulte Ritual zu überwachen. 9/11 war so geplant, dass es am gnostischen Tag, genau 2000 Jahre nach der vermuteten Geburt Jesu stattfinden sollte. Es wurde bis auf die Minute genau geplant, in einem Versuch die Kontrolle über die Zeitlinie zu erhalten und das kollektive Bewusstsein der Menschheit auf den ’Pfad des Dienstes an sich selbst’ zu bewegen (laut Gesetz des Einen kann der Übergang von der dritten in die vierte Dichte entweder durch den Dienst an anderen oder den Dienst an sich selbst erreicht werden). Die kleineren Gruppen wurden gebeten dieses Bewusstsein schon im Vorfeld in den 80ern und 90ern in das Bewusstsein der Menschen zu sähen, was man an vielen Beispielen aus Filmen festmachen kann. Der ursprüngliche Plan für 9/11 sah einen vernichtenden Anschlag auf fünf Städte vor, aber es gab Meinungsverschiedenheiten und der Plan wurde abgeändert. Der Plan war ein Hauptstreitpunkt bis kurz von der Durchführung und das Flugzeug das in Pennsylvania abgestürzt ist, soll eigentlich ein wichtiges Ziel treffen. Da die Kabale vor 9/11 noch davon ausging, dass es sich bei den Sphären um ihre dunklen Götter handeln würde, waren sie nach 9/11 auf allen Ebenen umso mehr verwirrt als sich nichts änderte und auch kein Kontakt hergestellt werden konnte. Dies führte zu Streitigkeiten über all ihre über Jahrhunderte entwickelten Pläne.

2012 und die Allianz der Solar Warden mit den Sphärenwesen

2012 erschienen plötzlich 100 große Sphären von der Größe von Planeten, sogar von der Größe des Jupiters, im Sonnensystem. Sie reagierten auf keine der Grußbotschaften, die von geheimen Raumfahrprogramm-Fraktionen kamen, mit Ausnahme jener der Solar Warden. Mit diesen trafen sie ein Abkommen und als Folge wandte sich Solar Warden gegen die anderen fünf Fraktionen, und die Solar Warden Flotte wurde mit neuer Technologie und mit nicht-tödlichen Waffen aufgerüstet, worauf diese den anderen Flotten um Längen voraus waren. Die neuen Waffen sind in der Lage die Größe von Metallen, wie z.B. Waffen oder Klingen, drastisch zu vergrößern, woraufhin diese für eine kurze Zeit unbrauchbar werden. Dadurch wird in hohem Maß die „Dienst an anderen“-Haltung der Selbstverteidigung erfüllt ohne dem Gegner zu schaden oder ihn zu verletzen, da sowohl das heilige maskuline Prinzip der Selbstverteidigung als auch das heilige feminine Prinzip der Nicht-Aggression berücksichtigt werden. Dies ist ein wundervolles Beispiel für alle, die mehr im „Dienst an anderen“ aufgehen wollen und zeigt, dass damit eben nicht Passivität gemeint ist. Die Solar Warden setzen diese Technologie ein um Aktionen der Kabale zu stören, deren Pläne zu vereiteln und einen Atomkrieg zu verhindern. Es kann keinen großen Krieg mehr geben, egal was die Kabale auch versucht. Zum Arsenal gehören auch unzerstörbare EMP (Elektromagnetische Pulswaffen) von der Größe kleiner Drohnen, um gezielt Einrichtungen der Kabale nutzlos zu machen.

Wilcock Update 13
Mehr dazu [hier].

Wilcock Update 14Die Sphärenwesen selbst sind als die Allianz oder blauen Avianer bekannt. Diese Wesen fliegen mit zigarrenförmigen Schiffen und tauchten sowohl vor Einrichtungen der Geheimprogramme als auch vor der Internationen Raumstation ISS auf. Sie arbeiten auch mit Putin zusammen, der das sachkundigste Mitglied all dieser Programme ist. Die blauen Avianer sind etwa 3m groß, haben einen menschlichen Körper der mit blauen und violetten Federn bekleidet ist, deren Verteilung sich von Individuum zu Individuum unterscheidet. Ihr Gesicht sieht aus wie das eines Vogels und sie verständigen sich untereinander mit Handzeichen. Dies ist dieselbe Gruppe, die sich auch mit Ra aus dem Gesetz des Einen identifiziert.

Bild: Thoth, dargestellt als auf dem Auge des Ra sitzend, war scheinbar selbst ein blauer Avianer der das Karma für die Gruppe erschaffen hat, die im Gesetz des Einen als die „Brüder und Schwestern der Trauer“ vorkommen.

Alle Avianer haben Namen die mit Ra anfangen und jeder dieser Namen hat eine bestimmte Bedeutung. Im Gesetz des Einen beschreiben sie sich als die „Brüder und Schwestern der Trauer“, da sie auf der Erde ein Schlamassel angerichtet haben und diesen nun beheben wollen. Sie sind in den letzten 35 Jahren zu verschiedenen Zeitpunkten mit ihren Sphären aufgetaucht und lassen die Technologie des IPCC verblassen. In den höheren Ebenen der geheimen Raumfahrtprogramme ist die Lektüre des Gesetz des Einen Wer es nicht versteht, kann auch nicht Teil des Programms sein.

Updates zu Ereignissen, die mit der Allianz in Verbindung stehen

  • Die Allianz hat der Kabale befohlen den Film „Der Tag, an dem die Erde stillstand“ [vgl. auch hier http://de.wikipedia.org/wiki/Der_Tag,_an_dem_die_Erde_stillstand_(2008) ; die englische Originalversion von 1951 kann auf Youtube angeschaut werden] zu machen, um die Menschheit auf das kommende vorzubereiten und zu zeigen, dass die Außerirdischen eine Technologie haben, die alle Kriegswaffen unbrauchbar machen kann.
  • Die Kabale ist sich darüber im Klaren, dass sie in großen Schwierigkeiten steckt und ist darüber auf äußerste besorgt. Das AEGIS-System wurde im November 2014, wie es aussieht durch Putin, zerstört[vgl. dazu unseren Artikel über der Außerkraftsetzung der Elektronik auf der USS Donald Cook].
  • Eine Partikelstrahlkanone in Australien, das stärkte was die Geheimprogramme zu bieten haben, zielte und feuert im Dezember 2014 auf eine der Sphären. Die Sphäre von der Größe eine Fünftels des Monds fing darauf an glühend rot zu leuchten und reflektierte den Strahl zum Ausgangsort in Pine Gap zurück. So ziemlich jeder der sich zu dieser Zeit dort aufgehalten hatte wurde getötet und die Kabale musste eine große Niederlage hinnehmen.
  • Es wurden „Stase-Wesen“ auf der Erde aus der Zeit von Atlantis entdeckt, die sich in einer Zeitblase befinden und zum Ende des großen Sprungs, also jetzt, aufwachen sollen. Es handelt sich um etwa 50 Individuen die sich entschlossen haben sollen bis zum Aufstieg auszuharren. Sie beginnen aufzuwachen, der erste direkt nach dem Pine Gap-Ereignis, und die Kabale dachte ursprünglich sie wären Teil ihrer Dunklen Götter. Der zuerst aufgewachte ist ein mehr als 8m großer humanoider Außerirdischer, der offenbar vor Tausenden von Jahren auf der Erde gelandet ist und sich dann zusammen mit anderen mit in Stase (eine Tiefschlaf-Starre) begeben hat. Über die Tatsache, dass es sich nicht um einen ihrer Dunklen Götter handelt war die Kabale sehr enttäuscht und dies hatte zur Folge, dass auch ihre Strategie für den Weltraum stark überarbeitet wurde.
  • Die Solar Warden Gruppe hat eine Flugverbotszone über der Erde eingerichtet und alles was landen oder wegfliegen will, wird abgeschossen. Einige der Meteoriten, die in letzter Zeit gesichtet wurden, waren eigentlich abgeschossene Schiffe.
  • Bei den „Stäben der Götter“-Waffe (engl rods of the gods) handelt es sich um kinetische Orbitalangriffswaffe, bei der Wolframstäbe aus dem Orbit auf die Erde geschossen werden, um so sogar Untergrundbasen zerstören zu können. Im Orbit befinden sich seit den 80ern viele Einrichtungen die mit dieser Waffe ausgerüstet sind, aber die Sphärenwesen hindern die Kabale daran sie zu benutzen.
  • Alle großen Waffen wurden entfernt und es sind keine unheilvollen Waffen mehr übrig.
  • Die Sphärenwesen haben eine Barriere um das Sonnensystem errichtet. Sternentore funktionieren nur noch innerhalb des Sonnensystems, Verbindungen nach außerhalb sind unterbunden. Auf vielen Monden in unserem System wird Bergbau betrieben und es wird Handel getrieben mit den anderen Zivilisationen in der Nähe des galaktischen Tors. Die GGLM (Globale Galaktische Liga der Nationen, s.o.) haben eine Einrichtung für den Handel außerhalb des Sonnensystems und sind daher jetzt von dieser abgeschnitten.

Der Plan für Disclosure und die Implosion der Kabale

  • Diese ganzen Aktivitäten führen zur großen Disclosure, dem Ende des Geldes und dem Beginn der „Star Trek“ Gesellschaft.
  • Bitcoin wurde von der Allianz eingerichtet, damit es nach dem Kollaps des Dollars und andere Währungen eine Möglichkeit für den Warenaustausch gibt. Entgegen der schlechten Presse über den Bitcoin ist dieser immer noch überwiegend außerhalb der Kontrolle der Kabale, die alles daran setzt ihn schlecht zu reden. Bitcoin in das einzige Austauschsystem das den direkten Austausch zwischen zwei Parteien erlaubt, ohne das ein Dritter Einfluss nehmen kann.
  • Der Golddinar und ähnliche Produkte sind Teil des Gelderzeugungs-Betrugs des Bush-Kartells.
  • Die von den BRICS gegründete AIIB ist ebenfalls eine Alternative, die nicht auf dem Federal Reserve System beruht.
  • Die Teile der geheimen Raumfahrtprogramme die sich zum Zeitpunkt der Errichtung der Barriere außerhalb des Sonnensystems befanden stecken dort erst einmal fest.
  • All dies wird zu den Massenfestnahmen der Kabale und zu einem Gerichtsprozess ähnlich der Nürnberger Prozesse gegen die Nazis und dem Wechsel zum Aufstieg vor 2018 führen. Es wurde bereits über die Enthüllungen über das babylonische Sklavensystem durch Richterin Anna berichtet, die zu friedvollen Massenprotesten gegen die Kabale aufgerufen hat.
  • Die Erde geht jetzt in die 4. Dichte, in der die ganze jetzt schon bestehende Materie weiterhin geben wird. Der überwiegende Teil der Menschheit wird in diese neue Ebene wechseln, aber diejenigen die den „Dienst am Selbst“ Pfad gewählt haben werden ein Weltuntergangsszenario erleben. Die Dunklen Gruppen werden eine Zeitlinie erleben, bei der Supervulkane ausbrechen, die alles in 15 bis 20m Asche bedecken. Das Erleben dieses Szenarios ist für ihre karmische Korrektur wichtig.
  • Hohe Insider der Kabale sagten schon 2009, dass der Sprung nicht 2012, sondern erst 2017 stattfinden wird. Dann soll es zu einem massiven Sonnenereignis kommen, das die Menschheit schwingungstechnisch in die 4. Dichte katapultieren wird. Das ist der Zeitpunkt an dem die Menschen ihre PSI Kräfte wie Telepathie, Hellsicht, Astralreisen, etc. wiederentdecken werden.
  • Einige der Gruppen mit Hochtechnologie können diese nutzen um in die Zukunft zu schauen und wissen schon seit Jahrzehnten von dem Sonnenereignis in 2017. Allerdings konnten diese Kabale-Gruppen sich darauf keinen Reim machen und gingen von einer Katastrophe aus. Daniel von ‚consciousness hugs’ hat ausgiebig über die dahinter stehende Technologie berichtet. Justin von SITS hat die Physik von Dewey Larson und seine Reziproke Systemtheorie studiert, die auch von dem Gesetz des Einen unterstützt wird. Für ihn ist es die genaueste physikalische Theorie der er je begegnet ist. Mehr dazu hier.
  • Die Situation soll absichtlich so schlimm aussehen, damit wir uns bewusst für einen der Pfade „Dienst an anderen“ oder „Dienst an uns selbst“ entscheiden. Innerhalb der Philosophie des Gesetz des Einen und den Prinzipien der Naturgesetze wird davon ausgegangen, dass je dichter wir uns dem Aufstieg nähern, umso „teurer“ werden die Entscheidungen die unseren Fortschritt bremsen, d.h. es werden dann mehr Möglichkeiten für karmisches Lernen erzeugt, um zwischen „Dienst an anderen“ und „Dienst an uns selbst“ wählen zu können. Auch wenn diese Tatsache erst einmal „schlecht“ aussieht, so hat sie dieselbe Funktion wie der Schmerz in unserem Leben, der unsere Aufmerksamkeit auf etwas lenkt, an dem wir wachsen können. Verbrennen wir uns zum Beispiel beim Kochen versehentlich die Hand an der Herdplatte, so können wir dieses Ereignis nehmen um in Zukunft besser aufzupassen und uns nicht mehr „die Finger verbrennen“.
  • Die einzigen Technologien die der Kabale noch geblieben sind, sind HAARP und Chemtrails und natürlich die Mind-Control-Programme sowie die Vergiftung der Nahrung, die ja schon Bestandteil des alltäglichen Lebens sind.
  • Die Menschen, die sich des Wandels bewusst sind, haben natürlich die besten Plätze in der ersten Reihe. Auch die Menschen die nach der Wahrheit gesucht haben, mit unterschiedlichem Erfolg, werden einen weniger starken karmischen Sprung erleben und helfen andere in ihrem Umfeld sich zu erden. Jede „wache“ Person wird ein Führer sein für andere, wenn sich die Situation vor dem Ereignis aufheizt.
  • Die Kabale rechnet mit dem Sonnenereignis ab dem Ende des Sommers 2016. Dan Winter spricht davon als Freudentaumel und in Daniels Arbeit wird es als Quantensprung der Sonne bezeichnet.
  • Das Drehbuch der Kabale (aufgrund ihrer eigenen Mythen und Legenden) sieht vor, dass sie sich selbst enttarnen und besiegen lassen, damit sie hingerichtet und wiedererweckt werden können. Sie planen ihre Enthüllung möglicherweise schon für den Sommer 2015. David hatte ihren ursprünglichen Enthüllungsplan mit der ‚Consciousness Life Expo’ zunichte gemacht.

Disclosure in den Nachrichten

Kommende Ereignisse

  • Der Disclosure Plan sieht einen ökonomischen Crash vor, damit die Menschen wütend genug sind und die Wahrheit fordern. Dabei geht es darum, wie im Gesetz des Einen erklärt wird, die karmischen Korrekturen und Polarisationen der beiden Pfade „Dienst an anderen“ und „Dienst an sich selbst“ vorzunehmen.
  • Es wird verkündet werden, dass die US Wirtschaft bankrott ist. Es sind keine größeren Störungen vorgesehen.
  • Enthüllung, dass die Kabale der Orden der schwarzen Sonne ist. Mark Passio sprach darüber hier.
  • Die US Regierung wird versuchen „bail ins“ (Einzug von Geldern der Gläubiger) durchzuführen, indem sie den Menschen das Geld direkt von ihren Konten abziehen. Die Menschen werden darüber sehr wütend sein und es wird für eine gewisse Zeit leicht chaotisch werden. Dies ist der Zeitpunkt wo die Menschen, die Bescheid wissen und mutig genug sind die Wahrheit auszusprechen unbezahlbar sein werden um das Chaos bei anderen zu stabilisieren. Die Allianz hat schon viele hochrangige Zeugen in Sicherheit gebracht, die ihre Aussagen aus der Ferne machen werden, wenn die Gerichtsprozesse beginnen. Es werden einige sehr berühmte Leute aussagen.

Tags: David Wilcock geheimes Raumfahrtprogramm Disclosure Thot Sphärenschiffe Sonnensystem Raumstation ISS Solar Warden BRICS Mars Mond Jupiter Ceres Breakaway Civilization