“Wir sind eins.
I-UV - Ich Universeller Werteaustausch”

Befreit-die-Kolonien!-Update

Veröffentlicht: 29.05.2015  Autor: Taygeta  Beitrag vom: 29.05.2015
eingestellt in  Cobra | Event    Quelle:  transinformation.net
1401 x aufgerufen

Gepostet von Cobra auf 2012portal.blogspot.com; übersetzt von Taygeta

Die «Befreit die Kolonien»-Aktivierung kommt bald!

Damit die Menschen mehr Verständnis haben über die Situation in unserem Sonnensystem möchte ich ein paar Dinge über die verschiedenen “Abtrünnigen Zivilisationen“ und ihre Weltraumprogramme erklären.

In der späten Atlantischen Epoche waren sowohl die Lichtkräfte als auch die Dunkelkräfte offen auf der Oberfläche des Planeten präsent. Als vor 26.000 Jahren die Chimera und die Archonten diesen Planeten besetzten, wurden alle anderen Interessensgruppen, die eine gewisse bedeutende Macht innehatten gezwungen die Oberfläche zu verlassen und mussten buchstäblich in den Untergrund gehen.

Die Lichtkräfte haben dann ihr eigenes Netzwerk an unterirdischen Städten aufgebaut, und dieses Netzwerk hat in den letzten 26.000 Jahren das Licht für diesen Planeten aufrecht erhalten. In verschiedenen, modernen Informationsquellen wird dieses Netzwerk das Agartha-Netzwerk genannt, oder Shamballa, oder das Unterirdische Königreich des Lichts …

Auch die Dunkelkräfte haben ihr eigenes Netz mit unterirdischen Behausungen gebaut, und sie haben sich mit Dracos und Reptilien verbündet, die bereits an bestimmten Stellen im Untergrund lebten. Sie haben die Dunkelheit für diesen Planeten in den letzten 26.000 Jahren gehalten. Verschiedene moderne Quellen nennen dieses Netzwerk Shamballa, das Agartha-Netzwerk, das Naga-Königreich, das Patala …
Wenn also jemand vom Agartha-Netzwerk spricht, dann muss man klar unterscheiden, auf welches Netzwerk er sich bezieht.

Befreit die K 2

Im Laufe der letzten 26.000 Jahre haben viele der fortgeschrittensten Mitglieder von verschiedenen Oberflächenzivilisationen sich von ihrer Gesellschaft getrennt und sind dem positiven Agartha-Netzwerk im Untergrund beigetreten. Unter ihnen waren Schamanen des altsteinzeitlichen Gravettien, ägyptische Hohepriester, minoische Verehrer der Göttin, griechische Jünger des Pythagoras [welche die Hav-Musuv-(Abtrünnigen)-Gesellschaft unter dem Death Valley in Kalifornien aufbauten], die römischen Auguri, Maya-, Inka- und Hopi-Gruppen, deutsche Erforscher von Südamerika im 17. Jahrhundert, die Marconi/Fulcanelli-Gruppe im 20. Jahrhundert, etc.

Das positive Agartha-Netzwerk hatte ihr eigenes Raumfahrtprogramm mit einer Flotte von fliegenden Untertassen, die durch das Sonnensystem und darüber hinaus reisten und andere positive außerirdische Rassen kontaktierten. Ihre Bewegungsfreiheit innerhalb des Sonnensystems war jedoch erheblich eingeschränkt aufgrund des Quarantäne-Status, den die Chimera diesem Sonnensystem und der Erde im Speziellen auferlegt hatten.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts haben positive Plejadier vom Aldebaran sich entschlossen, die Menschheit bei der Entwicklung von Weltraumfahrzeugen und von Overunity-Geräten (Freie-Energie-Geräten) zu unterstützen, um ihnen zu helfen, sich von der Kontrolle der Chimera und der Kabale zu befreien. Über telepathischen Kontakt mit Marija Orsic von der berühmten Vril-Gesellschaft haben sie Instruktionen zum Bau von funktionierenden Weltraumfahrzeugen gegeben. Unglücklicherweise wurde die Vril-Gesellschaft zuerst von den Jesuiten mittels ihres Rothschild-Agenten Adolf Schicklgruber (Hitler) und später direkt durch die Chimera durch ihren Agenten Karl Haushofer übernommen. Es ist interessant hier festzustellen, dass die ursprüngliche, positive Vril-Gesellschaft durch die Esterhazy-Familie finanziert wurde, welche eine positive Weiße-Templer-Adelsfamilie aus Ungarn ist, die behauptet vom Sirius-Sternsystem zu kommen. Obwohl das ursprüngliche Vril-Projekt des Lichts kurzfristig gesehen scheiterte, gab es langfristig der Menschheit doch genügend technologische Kenntnisse, sodass wir nun fähig sind die Chimera zu besiegen.

Die Chimera kontrollierte die Entwicklung des deutschen geheimen Nazi-Raumfahrtprogramms, das in zwei Richtungen verlief.

Der geheimere Teil des deutschen Raumfahrtprogramms wurde von Hans Kammler geleitet. Kammler kooperierte mit den Grünen Männern (einer unterirdischen Draco-Abtrünnigen-Zivilisation). Unter Kammler bauten die Nazis ein Netz von unterirdischen Tunnels und Basen in Grönland, Argentinien und der Antarktis. Außerdem erweiterten sie ihr Territorium indem sie Kolonien auf dem Mond, dem Mars und den Asteroiden erstellten. Aufgebläht durch die Ideologie der Nazi-Vorherrschaft glaubten sie törichterweise die Dunkle Flotte ( interstellarer Orion/Draco/Reptilien-Komplex) herausfordern zu können. In schweren Schlachten während de Mittfünfziger-Jahre wurden alle Nazi-Raumkolonien in diesem Sonnensystem durch die Draco/Reptilien-Flotte vollständig ausgelöscht.

Das offizielle Nazi-Raumfahrtprogramm wurde von Wernher von Braun entwickelt. Er wurde später mit der Operation Paperclip in die USA gebracht, zusammen mit anderen Wissenschaftlern, und durch den US-amerikanischen militärisch-industriellen Komplex absorbiert. Sie entwickelten sowohl das offizielle NASA-Raumfahrtprogramm als auch das geheimere Solar Warden Programm (von der eher militärischen Fraktion der Kabale) und auch das Körperschafts-Raumprogramm (Corporate Space Programm; von der Unternehmer-Fraktion der Kabale), zusammen mit den tiefen Militär-Untergrundbasen. Beide, das Solar Warden und das Corporate Space Program waren miteinander verknüpft, aber sehr stark zergliedert mit voneinander abgeschotteten Teilen. An der Spitze wurden diese Programme geleitet durch die ’Unheiligen Vier’ (Kissinger, Bush, Cheney, Rumsfeld).

Befreit die K 1

Im Jahr 2012 haben die Lichtkräfte alle diese Geheimen Weltraumprogramme gereinigt, zusammen mit allen tiefen Untergrund-Militärbasen wie Dulce, Area 51 und Pine Gap. Die meisten hohen Tiere in diesen Weltraumprogrammen wurden in die Galaktische Zentralsonne gebracht, weil sie schwere Verbrechen begangen hatten und nicht bereit waren das Licht anzunehmen. Die meisten Super-Soldaten, die an diesen Programmen teilgenommen hatten waren gute Menschen, die wirklich glaubten, dass sie die Erde gegen die außerirdische Bedrohung verteidigen würden. Die große Mehrheit von ihnen ist der positiven Allianz-Flotte dieses Sonnensystems beigetreten und unterstützen nun das MOSS (Multidimensional Operations Solar System).

Jetzt werden sie die letzten Operationen zur Befreiung unseres Sonnensystems von den letzten Spuren der Dunkelheit, der Chimera-Basen und der Implantat-Stationen unterstützen.

Der Abschluss dieser Operationen wird sich äußerst positiv auf die geopolitische Lage auswirken. Deshalb bitte ich, dass so viele Menschen als mögliche diese Operationen unterstützen durch die Meditation am 30. Mai um sicherzustellen, dass der ganze Prozess so friedlich und so harmonisch als möglich ablaufen wird:

macht-dies-bekannt-befreit-die-kolonien-30-mai-2015

befreit-die-kolonien-das-video

Die Links zu den Youtube-Videos für viele weitere Sprachen findet man hier.

Der Durchbruch für das Sonnensystem ist da – und die Erde kommt als Nächstes!


Tags: Cobra Secret Space Programm Kolonien Agartha Shamballa Breakaway Zivilisation Sonnensystem Sklaverei NASA Kabale MOSS Befreiung Implantat Aldebaran Vril